Willkommen in der Spielsaison 2023/2024

introbild

Die Seniorenbühne beendet die aktuelle Tournee mit "Willkommen an Bord" am 26. April in Täuffelen. Allerdings dauert die Pause nicht lange, denn schon sind die Probearbeiten für die kommende Saison mit "Früehligsgfüeu im Herbst" vorbereitet.

"Nid ganz hundert" heisst unser Hauptstück für die Saison 2023/24, zu welchem die Probearbeiten gestartet sind. Hier freuen wir uns vor allem auf den neuen Regisseur Daniel Grob.

In Kürze finden Sie weitere Details zu beiden Stücken. Schauen Sie rein und lassen Sie sich überraschen.

Haben Sie selber Interesse am Theater oder kennen Sie jemanden, der gerne bei uns mitspielen möchte? Dann setzten Sie sich mit uns in Verbindung. Besuchen Sie uns und treten Sie mit uns in Kontakt. Ihre Rückmeldungen sind unsere Möglichkeiten.

Wir wünschen Ihnen warme, erholsame und virenarme Sommertage.

Thomas Buser, Präsident LBB

Dr Glückshoger
Mundartstück in drei Aufzügen
von Emil Balmer

Rosi, die junge Bäuerin auf dem Glückshoger, ist Ende zwanzig und noch ledig. Sie führt den Hof mit Hilfe ihrer treuen Magd Änni und dem Knecht Rüedu. Eine unverheiratete Frau, die einen eigenen Hof führt und allein mit den Bediensteten zusammenlebt, ist Anfangs 19. Jahrhundert ungewöhnlich und führt zu einigen Unannehmlichkeiten. Und sei es nur die Neugier der Nachbarn und Bekannten. Deshalb beschliesst Rosi zu heiraten und findet in Hans Binggeli bald einen geeigneten Kandidaten.

Das frisch verheiratete Ehepaar wird bald auf eine schwere Probe gestellt, denn die anfängliche Harmonie wird getrübt durch Eifersucht und Missstimmung, geschürt durch aufdringliche und tratschende Hausierer.

Ob sich der Hausfrieden wieder finden lässt und das Glück auf den Glückshoger zurückkehrt?

Hier finden Sie ein paar Eindrücke aus den Probenarbeiten. 

 dr glückshoger

 
Personen  
Rosi, Bäuerin auf dem Glückshoger Anja Guggisberg
Hans Binggeli, Bauernsohn vom Winterchrut Yanik Reber
Ruedi, Knecht auf dem Glückshoger Marcel Friedli
Änni, Magd auf dem Glückshoger Tatjana Hählen
Elise Hostettler, Gotti von Rosi Marianne Jossen
Hänsi, Elises Mann Thomas Buser
Madi, Hausiererin Miriam Rawyler
Hittes-Hitti, altes Männchen, Wahrsager Urs Meier
Tierarzt Kevin Bieri
Fritzli, Knecht aus dem Nachbarhaus Fritz Marthaler
   
Ort: Glückhoger, Bauernwesen im Schwarzenburgerland Zeit: um die Wende des 19. Jahrhunderts
   
Regie Mona Friedli
Regieassistent Jamil Bettelini
Bild und Kostüme Esther Aeberhard
Sprache Hans Fuchs
Requisiten Christa Schaffner
Technik Detlef Barmettler
Bühnenmeister Marcel Friedli / Hans Suter

 

 

Aufführungen
 
Donnerstag   24.10.2019   19:30   Premiere, TOBS Biel/Bienne
Freitag   25.10.2019   19:30   TOBS Biel/Bienne
Samstag   26.10.2019   20:00   TCS - geschlossene Vorstellung, MZH Aegerten
Donnerstag   31.10.2019   19:30   TOBS Biel/Bienne
Samstag   02.11.2019   19:00   TOBS Biel/Bienne
Sonntag   10.11.2019   17:00   TOBS Biel/Bienne
Samstag   28.12.2019   19:00   TOBS Biel/Bienne
             
Samstag   04.01.2020   19:00   TOBS Biel/Bienne
Sonntag   05.01.2020   17:00   TOBS Biel/Bienne
             
Freitag   31.01.2020   20:00   Theater am Käfigturm Bern
Samstag   01.02.2020   20:00   Theater am Käfigturm Bern
             
             
Weitere Daten können hinzu kommen
 

Reservationen

Sichern Sie sich Ihren Platz

Reservations-Infos

Der Spielraum

Eine LBB-Improvisationsplattform

Mehr dazu

Mir bruuche Öich!

 

Die Eintritte allein vermögen unsere Kosten nicht zu decken. Damit wir auch weiterhinausgezeichnetes Mundarttheater bieten können, sind wir auf Spenden angewiesen.

Konto der LBBl bei der Raiffeisen
Biel-Seeland: IBAN CH46 8080 8006 4755 5621 9

 

.qrcode ... oder spenden per TWINT